Crosstrainer im Test

Viele, unterschiedliche Crosstrainer sind auf dem Markt erhältlich und bieten unterschiedliche Funktionen für ein optimales Training für die Fettverbrennung und zur Stärkung des Herz-Kreislaufsystems. Wichtig beim Kauf eines Crosstrainers sind die Funktionsweise, die unterschiedlichen Trainingsmöglichkeiten und die Wartung des Trainingsgerätes.

Die aktuellen Crosstrainer überzeugen durch ihre mehrstufig einstellbaren motor- und computergesteuerten Einstellungsmöglichkeiten, die den Widerstand erhöhen oder herabsetzen. Mit einer Schwungmasse von ungefähr 9 Kg und unterschiedlichen Trainingsprogrammen wird ein individuelles Training möglich.

Technische Details

Ein guter Crosstrainer verfügt über ein Magnet-Brems-System, welches zum Einsatz kommt, wenn der Trainierende den Bewegungsrhythmus verlangsamt oder ganz einstellt. Im Rundlaufverhalten ergibt sich bei hochwertigen Crosstrainern eine eingespielte Bewegung, die die Gelenke nicht belastet und aus der Eigendynamik das Work-out angenehm gestaltet. Die beweglichen Teile laufen in kugelgelagerten Scharnieren und bieten ein fast geräuschloses Training.

Interessant sind die Trainingscomputer, mit denen ein individuelles Trainingsprogramm ausgewählt werden kann. Die LED-Digitalanzeige, mit 6 unterschiedlichen Anzeigemöglichkeiten bieten Einblicke in die Trainingszeit, die absolviert wurde. Zusätzlich errechnet der Computer den Kalorienverbrauch, die zurückgelegten Kilometer, die Geschwindigkeit, die Wattzahl und die Pulsfrequenz.

Alle Informationen sind auf einen Blick einsehbar. In den Griffarmen integriert befinden sich Sensoren, die die Pulsfrequenz, durch Umfassen der Griffe, messen. Viele Crosstrainer bieten die Möglichkeit, vor dem eigentlichen Training einen Fitnesstest durchzuführen. Die Auswertung erfolgt über das Schulnoten-Prinzip, wobei eine eins für hervorragende Fitness steht. Die hochwertigen Crosstrainer benötigen im Bezug auf die Wartung wenig Aufmerksamkeit, da nur ausgesuchte Teile Verwendung finden.

Möglichkeiten der Trainingsgestaltung

Die Trainingseinheiten mit den verschiedenen Crosstrainern lassen sich individuell gestalten.

Zum einen kann mit dem Crosstraining das Körperfett reduziert, aber auch das Herz-Kreislaufsystem in Schwung gebracht werden. Der Trainingscomputer bietet spezielle Programme für Intervalltraining. Wichtig bei der Anschaffung ist, dass darauf geachtet wird, für welches Körpergewicht der Crosstrainer ausgelegt ist.

Fazit

Der Crosstrainer ist ein Trainingsgerät für Einsteiger und Fortgeschrittene, die zwischen den verschiedenen Programmen wählen können. Die Lieferung erfolgt in zerlegtem Zustand. Doch mit einigen Handgriffen ist der Crosstrainer aufgebaut und kann zum Einsatz kommen.  Ob für zuhause oder beim Training im Fitnessstudio. Die Resultate sind hervorragend, wenn der Trainierende sein Trainingsziel verfolgt und regelmäßig die Trainingseinheiten absolviert.

, , , , ,

No comments yet.

Hinterlasse eine Antwort