Der Unterschied zwischen Crosstrainern und Ellipsentrainern

Crosstrainer und Ellipsentrainer sind die idealen Geräte, wenn es um Bewegung, Abnehmen und Fitness geht. Diese beiden Fitnessgeräte gehören zu den effektivsten überhaupt, denn sie aktivieren unterschiedlichste Muskelgruppen des Körpers. Durch den schonenden Bewegungsablauf beim Training wird eine übermäßige Belastung der Muskeln vermieden. Beide Geräte ähneln sich im Aufbau und sind dennoch grundsätzlich verschieden.

Beide Trainingsgeräte sind mit einem Schwungrad ausgestattet, sodass eine harmonische Bewegung ermöglicht wird. Ebenso lassen sich damit unterschiedlich starke Trainingsreize erzeugen, da sich der Widerstand individuell einstellen lässt. Da sich beim Crosstrainer das Schwungrad hinten befindet, bietet dieses Trainingsgerät eine kurze Schrittlänge. Beim Ellipsentrainer hingegen ist das Rad im vorderen Teil des Geräts, sodass sich eine lange Schrittlänge ergibt.

Zum Crosstrainer Test

Trainingseffekt

Viele sind der Meinung, dass größere Schritte auch ein effektiveres Training bedeuten. Das stimmt nicht immer und ist abhängig von der individuellen körperlichen Verfassung. Wer mit Ischiasbeschwerden zu kämpfen hat, ist mit dem Crosstraining besser beraten, da dies die Lendenwirbel- und Gesäßmuskulatur besonders kräftigt und größere Schritte Schmerzen auslösen können. Personen mit Kniegelenk- oder Hüftbeschwerden sollten sich eher für ein Ellipsentraining entscheiden. Hier ähneln die Bewegungsabläufe dem Skilanglauf. Die Bewegung sind eher gleitend und somit auch gelenkschonender.

Ausstattung

Die Ausstattung dieser Fitnessgeräte ist je nach Modell sehr unterschiedlich. Bei vielen Ellipsen- und Crosstrainern kann die Aktivität der Arme durch feststehende Haltegriffe unterdrückt werden. Dadurch wird die Beinaktivität zeitweise verstärkt eingesetzt. So lässt sich das Trainingsprogramm neben Veränderung beim Laufrhythmus- und widerstand noch abwechslungsreicher gestalten. Fast alle Geräte verfügen über ein LCD-Display, welches nützliche Informationen anzeigt. So kann man zum Beispiel Trainingszeiten, Trainingsstrecken oder Geschwindigkeiten speichern und miteinander vergleichen. Besonders hochwertige Geräte, beispielsweise von Kettler, sollten eine integrierte Funktion zur Messen des Pulses besitzen. Bei Erreichen der oberen Pulsgrenze geben sie meist ein akustisches Signal.

Comments are closed.