Kann das Training mit einem Crosstrainer auch schädlich sein?

Das Training auf dem Crosstrainer ist gerade in den Wintermonaten eine gute Alternative zur Bewegung im Freien. Schädlich wird es nur, wenn der Trainer nicht optimal auf die Proportionen der Füße abgestimmt ist.

Zum Crosstrainer Test

Fitnesstraining muss nicht immer gesund sein

Menschen, die viel laufen und auf dem Cross- oder Ellipsentrainer trainieren, halten den Körper fit und gesund. Manchmal können die Einheiten auf dem Trainer allerdings auch schädlich sein. Insbesondere dann, wenn die Fußflächen zu weit auseinander sind. Da die Abstände von Gerät zu Gerät unterschiedlich sind, empfiehlt es sich, genau darauf zu achten und bei ersten Warnzeichen direkt zu stoppen. Andernfalls kommt es zu Fehlstellungen der Füße, die Knöchel werden übermäßig belastet und die Bänder gereizt. Das Risiko für derartige Schädigungen ist jedoch sehr gering. Im Normalfall ist Crosstrainer-Training vollkommen unproblematisch und wirkt sich ebenso positiv auf die Gesundheit aus wie andere Sportarten.

DSC00347Fitness in der Schwangerschaft

Lange Zeit galt es als gefährlich, während der Schwangerschaft auf den Heimtrainer zu steigen. Heute weiß man, dass eine Runde auf dem Trainer keinesfalls schädlich ist. Im Gegenteil: Wer regelmäßig trainiert, hält sich selbst und das Baby fit und verhindert Wassereinlagerungen und andere Probleme, die eine Schwangerschaft so mit sich bringt. Außerdem baut Bewegung den Stress ab und ist somit doppelt sinnvoll. Natürlich sollte Frau es nicht übertreiben, doch normale Einheiten sind vollkommen unschädlich.

Muskelkater nach dem Crosstrainer-Training

Auch nach dem Training auf dem Cross- oder Ellipsentrainer kann es zu Muskelkater kommen. Dieser ist aber ebenfalls unproblematisch. Er tritt auch nach dem normalen Joggen auf und ist ein Zeichen dafür, dass die Muskeln ausreichend belastet wurden. Kommt es allerdings regelmäßig zu Muskelkater, müssen die Einheiten womöglich umgestellt werden.
Das Training mit einem Crosstrainer ist vollkommen gefahrlos. Durch die gleichmäßigen Bewegungen ist die Wahrscheinlichkeit, sich zu verletzen, sogar noch geringer als bei Bewegung im Freien. Auch für schwangere Frauen bestehen keine Risiken.

Comments are closed.