Muss ich zusätzlich zum Crosstrainer-Training meine Ernährung umstellen?

Ein Crosstrainer ist eine tolle Möglichkeit, etwas für die Gesundheit und auch die Figur zu tun. Im Gegensatz zu Kursen und Studiobesuchen spart ein Heimtrainer viel Zeit und bietet deutlich flexiblere Möglichkeiten, im hektischen Alltag trotzdem Sport zu treiben. Neben einer Verbesserung der körperlichen Fitness und den damit zusammenhängenden gesundheitlichen Aspekten, ist eines der Hauptziele meist Gewichtsverlust. Hierbei kommt man mit einer gleichzeitigen Ernährungsumstellung deutlich schneller ans Ziel. Ein bewusstes Ernähren gepaart mit regelmäßigem Sport ist die beste Methode für einen gesunden und schönen Körper.

Zum Crosstrainer Test

DSC00427Abspecken bedeutet aber glücklicherweise nicht automatisch auch eine radikale Diät. In erster Linie geht es darum, mehr Kilokalorien zu verbrennen als man zu sich nimmt. Das muss nicht kompliziert sein, ein paar einfache Grundregeln helfen bei der Orientierung. Frische Zutaten statt verarbeiteter Lebensmittel ist das oberste Gebot. Außerdem ist es wichtig, sich trotz der verringerten Nahrungsaufnahme mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Andernfalls kann eine Diät leicht mit einer Unterversorgung enden. Gemüse ist eine gute Grundlage für fast jede Mahlzeit: Egal ob als Smoothie, frischer Salat oder als großzügige Beilage bietet es jede Menge Nährstoffe und macht satt.

Im Idealfall greift man die Kalorienbilanz von beiden Seiten an: Mit der richtigen Ernährungsstrategie kann man seine Kalorienzufuhr senken, gleichzeitig sorgt das Fitnesstraining auf dem Crosstrainer mit dem richtigen Trainingsplan für einen erhöhten Kalorienverbrauch. So bietet der Heimtrainer auch eine praktische Möglichkeit, einen “Ausrutscher” beim Essen etwas zu dämpfen. Wer eine sportliche Extra-Einheit einlegt sorgt dafür, dass das Festessen in guter Erinnerung statt auf den Hüften bleibt.

Doch auch abgesehen von den verbrannten Kilokalorien hat die körperliche Fitness Einfluss auf die Taille: Wer sich auspowert, baut gleichzeitig Stress ab und sorgt für besseren Schlaf, beides wichtige Faktoren beim Abbau von Körperfett. Ideal ist eine Kombination: Eine gesunde Lebensweise mit der richtigen Nahrungsaufnahme und regelmäßigem Sport sorgen dafür, dass man sich in seinem Körper wohlfühlt.

Comments are closed.