Wie viele und welche Funktionen sollte ein Crosstrainer-Trainingscomputer haben?

Die Funktionen eines Crosstrainers sollten genau auf die eigenen Anforderungen abgestimmt sein. Einige Features müssen aber auf jeden Fall vorhanden sein, damit ein effektives Training möglich ist.

Zum Crosstrainer Test

Welche Funktionen benötige ich?

Ein Crosstrainer sollte nur über die Funktionen verfügen, die man tatsächlich auch benötigt. Hat das Gerät zu viele Features, verliert man schnell den Überblick und kann womöglich nicht effektiv trainieren. Auch zu wenige Funktionen sind ein schlechtes Zeichen. Eine Funktion, die auf keinen Fall fehlen darf, ist eine hohe Schwungmasse, wie sie beispielsweise bei Geräten von Christopeit oder Kettler zu finden ist. Dadurch werden die Gelenke geschont und das Training ist insgesamt angenehmer. Weitere Funktionen, die wichtig sind, sind verschiedene Trainingsprogramme und vielfältige Trainingscomputer-Einstellungen. Das ist zwar nicht unbedingt notwendig, doch wer das Gerät regelmäßig nutzt, kann sich dadurch Abwechslung verschaffen. Zudem motivieren integrierte Trainingsprogramme ungemein und beugen Langeweile bei der täglichen Fitness vor.

Worauf man beim Heimtrainer sonst noch achten sollte

Crosstrainer von Christopeit und Co. sind in der Regel sehr hochwertig verarbeitet. Dennoch sollte man darauf achten, bei deinem Modell auch die richtige Größe zu wählen. Ist der Trainer zu groß, wird das tägliche Training schnell zur Qual und man ist demotiviert. Deshalb empfiehlt es sich, verschiedene Geräte zu testen, um die ideale Größe zu finden. Auch Funktionen wie hochwertige Griffe und Auflagen sind wichtig. Sie sollten sich nicht zu schnell abnutzen, denn auf dem Heimtrainer verbringt man schließlich eine Menge Zeit.
DSC00433Funktionen wie USB-Anschlüsse oder eine iPod-Dockungstation sind nützliche Extras, wenn man sie denn nutzt. Unbedingt notwendig sind sie allerdings nicht. Auch Modelle mit WLAN-Verbindungen gibt es. Diese Funktion kann ebenfalls praktisch sein, ist meist aber überflüssig und lenkt vom eigentlichen Training ab. Anders sieht es mit einem integrierten Herzfrequenzmesser aus, welcher durchaus nützlich sein kann.
Wer bei einem Händler einen Crosstrainer kauft, sollte ein paar Funktionen also unbedingt auf Vorhandensein überprüfen. Manchen werden dagegen nicht zwingend benötigt.

Comments are closed.